Unser Porto

Porto ist die zweitgrößte Stadt Portugals und auch eine der ältesten des Landes. Sie liegt am rechten Ufer des Douro-Flusses und ist eine Mischung aus dem Granit der alten Gebäude und der natürlichen Landschaft, von der der Douro Fluss ein wesentlicher Bestandteil ist. Die Stadt bietet Geschichte an jeder Ecke, eine erstklassige Küche und einen weltweit bekannten Wein – dem Portwein.
Ein Besuch in Porto ist auch eine Reise in die Vergangenheit, denn das historische Zentrum wurde von der Unesco als Weltkulturerbe anerkannt.
Das Douro-Tal, das der gleichnamige Fluss durchschneidet und wo der berühmte Portwein seinen Ursprung hat, ist über ein modernes Straßennetz oder per Zug/Panoramaschiff erreichbar. Eine Region, die seit dem siebzehnten Jahrhundert abgegrenzt ist, bietet den Besuchern eine Vielzahl von Wein- und gastronomischen Verkostungsprogrammen.
Die Stadt Porto hat im Jahr 2020 den Preis für das beste Städtereiseziel in Europa  gewonnen.

 

Das Dourotal erinnert mit seinen Windungen und Weinhängen ein bisschen an die Mosel (nur dass es hier am Douro vielleicht noch ein bisschen ursprünglicher ist).

Die Stadt Porto selbst bietet ungemein viel; deshalb machen wir Ihnen hier eine Reihe von Vorschlägen, die Sie durch Anklicken noch näher kennen lernen können:

  • den alten Stadtteil am Fluss, die Ribeira (Weltkulturerbe!),
  • gegenüber der Ribeira die Portweinkeller, die es zu besichtigen gilt,
  • die vielleicht schönste Buchhandlung der Welt (Livraria Lello),
  • einen Bahnhof, der auf seinen Kacheln die Geschichte Portugals erzählt (Estação S. Bento),
  • romantische Cafés (z.B. das „Majestic„),
  • wunderbare Museen für moderne Kunst (Casa Serralves) und den Werken alter Meister (Soares Reis),
  • ein modernes Konzerthaus, das täglich musikalische Veranstaltungen anbietet (Casa da Música)
  • einen wunderschönen, riesigen Stadtpark, der zum Spazierengehen oder Joggen einlädt (Parque da Cidade),
  • einen 14 Kilometer langen Wanderweg (z.T. auf alten Eisenbahnbohlen) am Meer entlang von Porto nach Espinho
  • und natürlich viele andere wunderschöne Plätze im Zentrum der Stadt, am Fluss und am Meer.

Die Städte in der näheren Umgebung (Braga, Amarante, Coimbra, Guimarães, Ponte de Lima…) bieten ebenfalls gute Gründe dafür, sich einmal intensiver mit dieser Region zu beschäftigen.

Und Porto ist auch – übrigens ganz im Gegensatz zu Lissabon – eine Stadt der kurzen Wege: Wenn man am Meer wohnen möchte, so erreicht man in etwa 15/20 Minuten seinen Arbeitsplatz in der Stadt.

Unsere Schule liegt keinen Kilometer vom Fluss und etwa drei Kilometer von der Meeresstrandpromenade Portos entfernt.

 

 

Damit Sie sich ein Bild über unsere Stadt machen können, empfehlen wir Ihnen Internetseiten, auf denen Sie sich über Porto und Umgebung informieren können.

Die Stadt Porto selbst bietet eine Site mit vielen nützlichen Informationen an. Leider nur noch auf Englisch!

Bei Wikipedia finden Sie viele wichtige Informationen über Porto. Dort kann man sich in aller Kürze einen groben Überblick verschaffen.

Bei den Portugallinks finden Sie eine Vielzahl von Informationen (auf Deutsch), so dass sie dort Porto und Umgebung kennen lernen können. Es sind nicht nur touristische Informationen, sondern auch Informationen z.B. über den öffentlichen Nahverkehr, für den das STCP zuständig ist.

Portugal-Links

Und wenn Sie trotz all dieser Informationen noch immer nicht sicher sind, ob Porto eine Reise wert ist, kaufen Sie sich zu Hause eine gute Flasche portugiesischen Wein (nicht im Supermarkt, sondern bitte im Fachhandel) und lassen Sie sich vom Rotwein, Weißwein, Grünen Wein oder vom herrlichen Portwein überzeugen, dass man sich diese Region doch einmal anschauen sollte! Wir garantieren Ihnen auch, dass der Wein hier sogar noch ein wenig besser schmeckt als bei Ihnen und dass der Wein hier wesentlich günstiger zu kaufen ist. Portugiesische Weine genießen Weltruf. Da Portugiesen wissen, wie gut ihr Wein ist, geben sie nur rund 10 Prozent in den Export.
In einem alten Spruch heißt es:
In Porto wird gearbeitet, in Braga (dem ältesten Bischofssitz Portugals) wird gebetet, in Coimbra (sie ist eine der ältesten Universitätsstädte Europas) wird studiert und in Lissabon wird gelebt.
Aber die Portuenser sind sehr lernfähig und wissen längst, das Leben in dieser wunderschönen Stadt zu genießen.

Stand: 1. März 2021

Kontakte

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefone: +351 22 607 65 70
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklärung

Allgemeine Nutzungsbedingungen