Känguru der Mathematik

„Känguru der Mathematik“ ist ein Mathematikwettbewerb, an dem Schülerinnen und Schüler in ganz Europa teilnehmen.

Gleichzeitig werden in ganz Europa an diesem Tag Schülerinnen und Schüler der 3.-13. bzw. 3.-12. Klasse versuchen, bei 30 (bzw. in der Klassenstufe 3 und 4 bei 21) mathematischen Aufgaben aus fünf vorgegebenen Lösungsmöglichkeiten die eine – einzig richtige – herauszufinden.

Dieser Mathematikwettbewerb wird in Deutschland von den Schulen immer mehr wahrgenommen – allein im Jahr 2008 nahmen über 300.000 Schülerinnen und Schüler aus über 4100 Schulen daran teil.
Die Deutsche Schule zu Porto nahm am 17.März 2005 zum ersten Mal teil.

Ein kurzer Bericht über den internationalen Känguruwettbewerb der Mathematik 2008

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule der Känguruwettbewerb der Mathematik statt. Dieser Wettbewerb hat in Deutschland zum 14. Mal stattgefunden. Es handelt sich um einen sogenannten Multiple-Choice-Wettbewerb, ausgeschrieben für die Klassenstufen 3 bis 13. Dieser Wettbewerb unterscheidet sich von den bekannten Wettbewerben (Bundeswettbewerb und Mathematikolympiade) in mehrfacher Hinsicht. Insgesamt gibt es 30 Fragen in drei Schwierigkeitsstufen zu beantworten. Man kann dabei maximal 150 Punkte erzielen. Für die Klassenstufen 3-4 sind hier 21 Fragen mit insgesamt 105 Punkten zu beantworten. Die Höchstpunktzahl ist auch auf Grund der knappen Zeitvorgaben kaum zu erreichen. Dadurch können jedoch die Ergebnisse besser skaliert werden.

Die einzelnen Aufgaben sind teilweise durch „scharfes Hinsehen“ bzw. auch durch Probieren lösbar. Hier steht das rasche Erfassen des Problems und das intuitive Finden eines Lösungsweges im Vordergrund. Die Intention des Wettbewerbes geht dahin, den Schülern die Freude am mathematischen Denken, am Knobeln und Problemlösen zu vermitteln.

Um gerade die Kleinen besser auf den Wettbewerb vorzubereiten, gab es in diesem Schuljahr eine Känguru-AG in der Grundschule. Die Aufgaben für die Grundschüler wurden ins Portugiesische übersetzt, um Schwierigkeiten beim Erfassen der Aufgabenstellung zu vermeiden.

Die Idee zu diesem Wettbewerb kommt aus Australien. Zwei französische Mathematiklehrer waren von der Idee so angetan, dass sie diesen Wettbewerb nach Frankreich holten und ihn zu Ehren der australischen Erfinder „Kangourou des Mathematiques“ tauften.

Der Wettbewerb wird international an einem Tag ausgetragen. Auf der ganzen Welt, in Deutschland und letztlich auch an unserer Schule zeigt sich die wachsende Resonanz auf diesen Wettbewerb in einer rasch steigenden Teilnehmerzahl. Dabei zeigte sich ein großes Interesse auf der Schülerseite. Insgesamt meldeten sich 240 Schüler zum Wettbewerb an. Jeder Teilnehmer bekam neben einer Urkunde auch einen kleinen Preis.

Wir hoffen, dass dieser Wettbewerb auch weiterhin das Interesse der Schüler erweckt und freuen uns auf den nächsten Wettbewerb im kommenden Jahr.

19. März 2009 – auch im nächsten Jahr ist der dritte Donnerstag im März Kängurutag.

Mehr infos: http://www.mathe-kaenguru.de/

Koordination: Enno Papenhagen

Das Känguru und die rauchenden Köpfe – Der Mathematikwettbewerb 2012

 

Am 3. Donnerstag im März wurde wie jedes Jahr der Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ durchgeführt. In den frühen Morgenstunden rauchten an der DSP 228 Köpfe über den Aufgaben zusammen mit über 6 Millionen Telnehmern weltweit. Allein in Deutschland nehmen nahezu 900.000 Schüler teil; Portugal ist mit rund 80.000 klugen Köpfen vertreten.

Dabei sind nicht nur Rechenkünste gefragt, sondern vielmehr müssen Knobeleien und knifflige Fragen gelöst werden. Ein Beispiel:

Abids Hausnummer ist 3-stellig. Streicht er die 1. Stelle dieser Zahl, ergibt sich die Hausnummer von Hanni. Streicht er die 1. Stelle von Hannis Hausnummer, dann erhält er die Hausnummer von Nils. Die Summe aller drei Hausnummern ist 312. Welche Ziffer steht an der 1. Stelle von Hannis Hausnummer?

Hättest du es gewusst? Dann solltest du nächstes Jahr auf jeden Fall teilnehmen. Am dritten Donnerstag im März 2013 ist es wieder soweit.

Die Ergebnisse aus diesem Jahr werden wir demnächst zu sehen bekommen.

 

 

 

 

 

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklaerung