Vom flotten Ritt über die Klaviertasten bis zu unseren Dreamgirls – 14 Schülerinnen und Schüler begeistern das Publikum und die Jury beim 55. Jugend Musiziert-Wettbwerb an der Deutschen Schule zu Porto

 

Die Brüder Adrian und Leo Sckell eröffneten den musikalischen Reigen vierhändig auf dem Klavier. Ihr harmonisches und virtuoses Zusammenspiel („Central Park Ride“) wurde ebenso mit einem ersten Preis belohnt, wie das schön klingende Klarinettenspiel von Francisco Bessa. Anschließend zeigte Tiago Silveira an der Gitarre sein großes Talent und seine Fingerfertigkeit in der linken und rechten Hand. Er wurde zum Landeswettbewerb nach Barcelona weitergeleitet. Pedro Correia, gekonnt begleitet von João Paulo Geisler und Sandra Silveira, erfüllte dann mit seinem Horn den alten Musiksaal mit einem schönen warmen und vollen Klang. Sein Spiel gefiel auch den Juroren, die seinen Vortrag mit einem hervorrragenden zweiten Preis belohnten. Das Duo von Francisco Resende (Klavier) und Daniel Barros (Violine) setzte darauf neue Maßstäbe in der Altersgruppe IV. Besonders ihre leidenschaftliche Interpretation der Dvořák-Sonatine überzeugte. Und dann kochte der übervolle Musiksaal über: Das Vokalensemble mit Maria Amaral, Sofia Barros, Mafalda Fonseca, Teresa Barros, Maria Carvalho und Karla Kersten, einstudiert von Mareike Figueiredo, brachte den Musiksaal zum Wanken. Spätestens beim Soul-Hit „Move! Move!“ aus dem Musical „Dreamgirls“ hielt es die Zuhörer nicht mehr auf ihren Plätzen. Auch das Duo und das Vokal-Sextett werden unsere Schule beim Landeswettbwerb der iberischen Halbinsel in Barcelona vertreten.

Besonderer Dank gilt den professionellen Gästen in der Jury: António Vieira vom Conservatório do Porto, Brígida Silva und Gavin Hill von der Casa da Música und Richard Brunner als Juryvorsitzender bestimmten kompetent, souverän und umsichtig die Entscheidungen der Jury mit.

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklaerung