Substantivierte Adjektive und Partizipien

 

Die substantivierten Adjektive und Partizipien werden genauso dekliniert wie normale Adjektive in attributiver Funktion:

ein fremder Mann

ein Fremder

 

Das Adjektiv vor dem substantivierten Adjektiv oder Partizip wird genauso dekliniert wie das folgende Substantiv:

ein junger fremder Mann

ein junger Fremder

 

Adjektive werden häufig substantiviert (Genus Neutrum!), wenn davor folgende Wörtchen stehen:

nichts, etwas, viel, wenig

nichts Gutes, viel Schönes, mit wenig Interessantem

 

TABELLE 1: Substantivierte Adjektive

Maskulin

Sing.

NOM

der

Alte

 

AKK

den

Alten

 

DAT

dem

Alten

 

GEN

des

Alten

 

Neutrum

Sing.

NOM

das

Schöne

 

AKK

das

Schöne

 

DAT

dem

Schönen

 

GEN

des

Schönen

 

Feminin

Sing.

NOM

die

Neue

 

AKK

die

Neue

 

DAT

der

Neuen

 

GEN

der

Neuen

 

Plural

NOM

die

Fremden

 

AKK

die

Fremden

 

DAT

den

Fremden

 

GEN

der

Fremden

 

TABELLE 2: Substantivierte Partizipien

Maskulin

Sing.

NOM

ein

guter Bekannter

 

AKK

einen

guten Bekannten

 

DAT

einem

guten Bekannten

 

GEN

eines

guten Bekannten

 

  Neutrum

Sing.

NOM

etwas

Verlorenes

 

AKK

für etwas

Verlorenes

 

DAT

aus etwas

Verlorenem

 

GEN

trotz etwas

Verlorenen

 

  Feminin

Sing.

NOM

eine

gute Bekannte

 

AKK

eine

gute Bekannte

 

DAT

einer

guten Bekannten

 

GEN

einer

guten Bekannten

 

  Plural

Sing.

NOM

keine

betrunkenen Fremden

 

AKK

keine

betrunkenen Fremden

 

DAT

keinen

betrunkenen Fremden

 

GEN

keiner

betrunkenen Fremden

 

 

Üben Sie jetzt die Adjektivdeklination nach einem unbestimmten Artikel!

Übung 13: Methodisches Üben mit Redewendungen

Übung 14: Ein kleiner Text

 

Zurück zur Startseite Deklination!

© copyright Anette Kind/Ulrich Kamien