Steuergruppe der Deutschen Schule Porto

Schulentwicklung braucht eine Struktur, die plant, bewertet, koordiniert und zum Reflektieren und Durchspielen von Situationen geeignet ist. Vor allem dann, wenn Entwicklung unter größtmöglicher Beteiligung ALLER angestrebt wird, eine Schule sich also als Ganzes auf den Weg machen soll, dann bedarf es einer Steuergruppe.

In unserer Steuergruppe steuern wir unseren Qualitätsentwicklungsprozess, in dem wir Impulse, Konzepte und Pläne entwickeln, Innovationen vorantreiben sowie den Service verbessern wollen. Durch unsere offene Arbeitsweise und einen ständigen Dialog mit allen Schulmitgliedern sorgen wir für Akzeptanz und Transparenz. Wir fördern die Schule, sind aber auch gleichzeitig den Entscheidungsgremien der Schule rechenschaftspflichtig.

Unsere Steuergruppe setzt sich zusammen aus Mitgliedern der Schülervertretung, des Elternbeirats, des Schulvereinsvorstands, aus Kollegen aus dem Kindergarten, der Grundschule und des Gymnasiums, dem PQM-Beauftragten sowie der Schulleitung.

Steuergruppe.2013

Hintere Reihe:
Herr Bothmann (Vorstand); Frau Botelho-Dias (Vorstand); Herr Stamm (Schulleitung) Frau Castela (Kindergarten)

Mittlere Reihe:
Frau Magalhaes (Eltern); Frau Matos (Verwaltung); Frau Sonntag (Gymnasium – Steuergruppenleitung)

Vordere Reihe:
Tomás Cruz (Schüler); Luísa Moreira (Schülerin); Frau Teixeira (Gymnasium); Herr Tietze (Schulleitung Grundschule)

Ab November 2013 wird Frau Pinto da Silva den Kindergarten in der Steuergruppe repräsentieren.

Weiterhin gehören der Steuergruppe an: Frau Fonseca (Eltern)

Die Steuergruppe trifft sich monatlich.

Die Sitzungen sind öffentlich.

steuergruppe.Dietl.2013l

Die Steuergruppe arbeitet intensiv an dem Schulprogramm der Deutschen Schule zu Porto, hier u.a. mit Unterstützung des Prozessbegleiters der Schule, der im Namen des Bundesverwaltungsamtes die DS Porto hinsichtlich ihrer pädagogischen Qualitätsentwicklung berät.


Aufgaben der Steuergruppe:

Sie …

a) initiiert die inhaltliche Arbeit zum Schulprogramm,
b) führt redaktionelle Arbeiten im Zusammenhang mit dem Schulprogramm durch,
c) arbeitet die Entwicklungsschwerpunkte heraus – dabei bezieht sie sich auf Evaluationsergebnisse und weitere Ergebnisse (z.B.    Marketing),
d) beschäftigt sich mit der Ausgangslage eines Entwicklungsschwerpunkts,
e) gibt Anregungen und macht Vorschläge für die Umsetzung von Konzepten,
f) schlägt die Bildung von Projektteams vor und bespricht sie mit der Schulleitung
(Anmerkung: Manche Aufgaben sind bereits institutionalisiert.),
g) berät Projektteams im methodischen Vorgehen (Projektmanagement, Evaluation),
h) gibt Anregungen für das Fortbildungskonzept der Schule.

Zusammenarbeit mit den Mitwirkungsgremien

Jeweils vor den Gesamtkonferenzen (GK) informieren die Projektteams die Steuergruppe und die Schulleitung über den Fortgang ihrer Arbeit. Anschließend tragen sie ihre Zwischenergebnisse der GK vor. Eventuelle Rückmeldungen der GK werden der Steuergruppe mitgeteilt.

 

Entwicklungsschwerpunkte der DS Porto ab 2013 / 2014 gemäß Schulprogramm

(Stand: September 2013)

Folgende Entwicklungsbereiche wurden als zentrale Bestandteile des Schulprogramms ab dem Schuljahr 2013 / 2014 ausgewiesen. Sie sind eng verknüpft mit verschiedenen Kerngedanken des Leitbildes und gebunden an die allgemeinen Ziele der Schule.

steuergruppe01steuergruppe02

steuergruppe03

steuergruppe04