Landeswettbewerb „Jugend Musiziert“ in Marbella

Am 26. März 2017 flogen ich, Joachim Karl, und Francisco Pérez mit Herrn Kersten zum Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ nach Marbella. Als wir dort ankamen, haben wir uns die Schule angeschaut und wurden von unserer Gastfamilie begrüßt, die uns die ganze Woche gut aufgenommen hat. In dieser Woche haben wir so viel wie möglich geübt, weil unser Auftritt erst am Donnerstag war. Wir hatten pro Tag nur ungefähr 2 Stunden Zeit zum Üben, da der Raum reserviert werden musste und es viele Gruppen gab, die auch üben wollten.

Wir haben auch an den Workshops „Body Percussion“ und am Chor teilgenommen. Am Donnerstagabend hatten wir ein Konzert, wo Francisco mit vier Posaunisten aufgetreten ist, was im Fernsehen übertragen wurde. Am Ende sangen wir mit dem Chor und erhielten danach unsere Preise.

Am letzten Tag machten wir mit allen Teilnehmern der 11 deutschen Schulen der iberischen Halbinsel einen Ausflug in die Höhle von Nerja, wo wir auch zu Mittag aßen und danach noch Zeit hatten, um einkaufen zu gehen. Anschließend besuchten wir das typische andalusische Dorf Frigiliana. Am Abend gab es eine Party mit Speisen und Getränken, wo wir Musik gehört und Fußball gespielt haben. Ein besonderer Dank an Herrn Kersten, der sich um mich und Francisco gekümmert hat.

Joachim Karl

 

Was Joachim und Francisco in ihrer Bescheidenheit hier verschwiegen haben: Sie erreichten am Schlagzeug beide einen zweiten Preis. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg und ein großes Dankeschön an die Deutsche Schule Malaga für die perfekte und liebevolle Organisation des Wettbewerbs.

Jugend musiziert landeswettbewerb 2017 a

 

Concurso “Jugend Musiziert 2017” em Málaga

A 26 de março de 2017, eu (Francisco Pérez) parti juntamente com o Herr Kersten e o Joachim Karl para Marbella. Quando lá chegámos, fomos logo acolhidos pela nossa Gastfamilie (família de acolhimento), que nos tratou sempre bem.

Durante a semana estudámos o mais possível, uma vez que a nossa prova era só na quinta-feira. No entanto, também tivemos muito tempo para descansar, pois só era obrigatório participar na atividade de percussão corporal e coro.

Na quinta-feira dia tivemos um espetáculo final, no qual toquei com mais quatro trombonistas para a televisão espanhola. Logo a seguir cantamos no coro e recebemos os prémios.

No último dia fomos à gruta de Nerja com os outros concorrentes, onde almoçámos, e ainda tivemos tempo para fazer compras. De seguida fomos para a aldeia. À noite tivemos uma festa com comida e bebidas grátis, onde ouvimos música e jogámos futebol.

Foi uma experiência muito agradável e não posso deixar de dizer um especial obrigado ao Herr Kersten por ter tomado conta de mim e do Joachim durante esta viagem.

Francisco Pérez

O Francisco e o Joaquim ocultaram modestamente que obtiveram ambos um segundo prémio em bateria! Muitos parabéns por esta impressionante experiência e um especial agradecimento à Escola Alemã de Málaga pela excelente organização do Concurso e pelo carinho com que nos receberam.

 

 

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de