IMG_7485

Vorbereitung auf die Einschulung

In Abstimmung mit der Grundschule werden die Kinder nicht nur im sprachlichen Bereich, sondern auch im kognitiven, motorischen, sozialen und emotionalen Bereich auf die Anforderungen der Grundschule vorbereitet.

Es findet ein Elternabend für alle Eltern der Schulanfänger mit der Grundschule statt.

Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule

Informationsaustausch, Kooperation und Beratung zwischen Kindergarten und Grundschule.

Vorschule

Explizit integrierter Vorschulunterricht für alle Kinder im 3. Kindergartenjahr. Jeder Schulanfänger geht täglich 40 Minuten in die Vorschule. Als Grundlage dient dabei Vorschulmaterial aus Deutschland. Hierzu zählen:

  • Wortschatzkarten
  • Erzählposter
  • Hörspiele
  • klassische Brettspiele.

Dieses Material ergänzt das bekannte Gruppenalltagsgeschehen und baut darauf auf. Durch ständiges Experimentieren mit dem Material erweitern wir den Rahmen der Sprachförderung mit eigens dafür kreierten „der-die-das“-Bildwortkarten. Eine Vorschulstunde wird ergänzt durch Rhyhtmik, Gesang und Bewegungsspiele.

Gesetzte Schwerpunkte sind die Alphabetisierung und das Erlernen der Zahlen von eins bis zwanzig.

Da für die Vorschule ein eigener Raum zur Verfügung steht, kann dieser mit Postern des Lehrwerks, von den Kindern selbst gebastelten Zahlen und Buchstaben etc. dekoriert werden.