Nachmittagsbetreuung

Ab dem Schuljahr 2018/2019 bietet die DSP ein  Pilotprojekt für das Nachmittagsprogramm in der Grundschule an:

 

 Pilotprojekt 2018/2019
                   
   Kl. 1+2                  
Modul 1 12:40h – 13:30h Essen                
13:30h – 14:15h Lernzeit Mo – Mi 1 Lehrer + 1 Päd.Kraft          
    Do + Fr 1 Päd.Kraft          
                     
   Kl. 3+4                  
Modul 1 13:30h – 14:15h Essen                
14:15h – 15:00h Lernzeit Mo – Mi 1 Lehrer + 1 Päd.Kraft          
    Do + Fr 1 Päd.Kraft          
                     
  Pädagogisches Programm in deutscher Sprache   Kl. 1/2  14:30h – 16:00h    
  14:30h – 16:00h    Didaktische Räume     Kl. 3/4   15:00h – 16:00h    
Modul 2
Garten     
 
Kreativitäts-  werkstatt
 
Spiele           entdecken
     
Theater
 
Werken /         Technik
  Ruhe / Lesen    
 
     
Bewegung
  Musik
 
           

Im Anschluss an das pädagogische Programm können die Kinder an den ergänzenden curricularen Aktivitäten teilnehmen oder bis 18:30Uhr in der Schule betreut werden.

 

Grundsätze

  • Das Nachmittagsprogramm wird auf Deutsch durchgeführt
  • Förder- und Forderunterricht findet morgens statt, Extra-Förderung kann bei erhöhtem Bedarf gebucht werden
  • Aktivitätenvielfalt wird durch didaktische Räume angeboten
  • Ergänzende curriculare Aktivitäten können weiterhin gebucht werden
  • Die Organisationsstruktur ist vereinfacht
  • Ein Vertretungspool wird aufgebaut
  • Doppelbesetzung in der Lernzeit (Mo-Mi)
  • Tägliche freie Wahl des pädagogischen Programms

Lernzeit

  • Die Lernaufgaben werden unter Anleitung zum selbständigen Arbeiten erledigt.
  • Der Informationsfluss über den Kompetenzstand einzelner Kinder ist direkt.
  • Es wird differenziert und individuell gefördert.
  • Die Lernzeit ist ritualisiert und konzentriert.
  • Die Lernaufgaben (früher Hausaufgaben) werden in der Lernzeit beendet.

Pädagogisches Programm

  • Das Deutschniveau wird gestärkt.
  • Die Aktivitäten werden von Experten angeleitet.
  • Das Kind wählt selbstbestimmt

→ Stärkung der Selbstkompetenz, Autonomie

  • Die Gruppen können sich pro Nachmittag ändern

→ Stärkung der Sozialkompetenz

  • Das Kind hat Möglichkeiten Neues auszuprobieren
  • Das Kind hat Möglichkeit zur Ruhe und Muβe

 

Das Einschreibeformular für das Schuljahr 2018/2019 finden Sie hier.

 

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklaerung