Erste Preise beim Landeswettbewerb Jugend musiziert in Barcelona

Die Schüler der Deutschen Schule zu Porto erzielen einen historischen Erfolg beim diesjährigen Landeswettbewerb Jugend musiziert in Barcelona. Alle drei Ensembles erhielten einen ersten Preis und spielten auf dem Preisträgerkonzert.

138 Teilnehmer aus 11 deutschen Schulen der iberischen Halbinsel trafen sich an der Deutschen Schule Barcelona. Mit drei ersten Preisen kehren die Teilnehmer unserer Schule am Landeswettbewerb Jugend Musiziert in Barcelona zurück. Daniel Barros (Violine) und Francisco Resende (Klavier) erhielten die höchste vergebene Punktzahl in der Duo-Wertung und fahren zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert nach Lübeck. Tiago Silveira (Gitarre) wurde von der Jury in der Solo-Wertung mit 25 Punkten bewertet und erhielt damit die Höchstpunktzahl. Das Gesangsensemble mit Maria Amaral, Maria Carvalho, Sofia Barros, Teresa Barros, Mafalda Fonseca und Karla Kersten begeisterte genauso das Publikum wie die Jury und erhielt ebenfalls einen ersten Preis.

Unsere Schüler verbrachten unvergessliche Tage voller interessanter Erlebnissen und Begegnungen. Höhepunkte neben der Wettbewerbswoche waren sicherlich das Abschlusskonzert, der Ausflug zum Kloster Montserrat und das katalanische Calçotada-Essen. Die Deutsche Schule zu Porto bedankt ganz herzlich sich bei den Organisatoren, den lieben Gasteltern und engagierten Schülern der Deutschen Schule Barcelona für eine tolle Woche voller Musik.

 

 

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de