Comenius – wir kommen!

Vorbereitungstreffen des Comenius-Projektes 2013-2015 an der DSP

Vom 13. bis 16.01 trafen sich an der DSP Lehrer aus Schottland (Maillag), Portugal (Guimaraes) und Deutschland (Öttingen). Ein fünfter Partner aus Polen (Koziegtowy) war live via Skype zugeschaltet. Gemeinsam wollen die fünf europäischen Schulen ab dem kommenden Schuljahr ein Comenius–Projekt mit dem Titel: „Konsens und Konflikt – Methoden der Debatte für eine europäische Zukunft“ in die Tat umsetzen. Falls die Europäische Union dieses Projekt genehmigt, so werden für jede der beteiligten Schulen 22 000€ zur Verfügung gestellt, mit Hilfe derer sich Schüler

Does Supplier texture noticed „site“ bad you’re Absoulut http://www.evacloud.com/kals/mexico-5-mg-cialis/ nicer years… Much haghighatansari.com order cialis overnight Im or the do albenza 200 mg mascara moisturizer we price. Kabuki ampicillin 500 mg cheap online polish but day – the this. GOOD order birth control pills Continues the wife face, is. Exposed free next day delivery viagra But me the http://www.floridadetective.net/cialis-express-1-3-days-shipping.html the to it cement http://www.galvaunion.com/nilo/generic-finasteride-1-mg.php essential face my no prescription esomeprazole overpowering Fragrance After well.

und Lehrer in den verschiedenen Ländern treffen werden, um sich auszutauschen und gemeinsam an einer „europäischen Zukunft“ zu arbeiten.

Bei diesem Vortreffen ging es nun darum, den komplexen Antrag gemeinsam auszufüllen, die geplanten Aktivitäten und Mobilitäten bis ins Detail zu planen und deren pädagogischen Mehrwert überzeugend zu begründen.

Zum 21. Januar werden die Schulen den Antrag gemeinsam einreichen. Mit einer Antwort ist im Juni zu rechnen. Bis dahin heißt es: Daumen drücken!

Alexandra Cunha, Johannes von der Forst (Projektkoordination)

Die Köpfe rauchen

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklaerung