Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“

Ein bisschen enttäuscht war Joana Vasconcelos, unsere 1. Preisträgerin aus Porto im Fach Pop-Gesang schon, als sie in der Nürnberger Meistersinger-Halle ihre Urkunde überreicht bekam, denn sie hatte großartig gesungen und eine tolle Perfomance abgeliefert. Um so größer war die Freude, dass ihr Begleiter, Filipe Alves, der erst vor 6 Wochen eingesprungen war, einen sensationellen 2. Preis erreichte.
Gerade findet in der Region Nürnberg, Erlangen, Fürth der 50. Jubiläumswettbewerb „Jugend musiziert“ statt. Mit dabei waren die 1. Preisträger aus Portugal und Spanien, die sich in Porto beim Landeswettbewerb qualifizieren konnten und sich jetzt in Deutschland wiedertrafen. Joana und Filipe stellten sich in Nürnberg einer prominenten Jury, die sich im anschließenden Beratungsgespräch begeistert von Joanas Programm zeigten. Ein cleveres und sehr anspruchsvolles Programm, das
part several consistency.

alle ihre Gefühlsfacetten überzeugend und authentisch herübergebracht habe. Dennoch reichte es „nur“ zu 19 Punkten, die eine Teilnahme mit sehr gutem Erfolg bescheinigt. Filipes Klavier-Begleitung habe „Drive“ gehabt und begeisterte die Zuhörer, uns und auch die Jury und wurde mit dem 2. Preis belohnt. Für Joana war es sicher eine Genugtuung, dass sie in den nächsten Tagen von anderen Sängerinnen und fremden Zuhörern sogar auf der Straße auf ihren tollen Auftritt angesprochen wurde.
Highlight war auch, dass Catarina de Andrade de Silva aus Lissabon, die wir schon beim Preisträgerkonzert im Teatro Rivoli bewundern durften, auch bei der „Jumu“-Party eingeladen war zu spielen. Die Geburtstagsparty wird am 26.Mai um 21.03 Uhr als Radioshow U21 in BR-Klassik gesendet und auch im Internet übertragen:

Bayrischer Rundfunk Klassik
Glückwunsch an alle Teilnehmer. Schade nur, dass Carolina Ascenção aus Porto, die beim Landeswettbewerb so erfolgreich war, leider nicht dabei sein konnte.

 

Kontakt

Deutsche Schule zu Porto
Rua Guerra Junqueiro, 162 4150-386
Porto / Portugal

Telefon: +351 22 607 65 70
Fax: +351 22 609 21 26
e-Mail: info@dsporto.de

 

Datenschutzerklaerung